Hundezubehör fürs Auto – sichere Mitfahrt

0
14. Oktober 2013 at 9:48  •  Posted in Sicher im Auto by  •  0 Comments

Sie sind Hundebesitzer und haben einen Urlaub oder einen Ausflug geplant? Oder müssen Sie lediglich ein paar Erledigungen machen? Natürlich möchten Sie dazu ihren liebsten Vierbeiner nicht zu Hause lassen sondern überall gern hin mitnehmen. Das erste Problem, mit dem Sie jedoch konfrontiert werden, ist der geeignete Transport dafür. Sofern Sie mit dem Auto fahren, sollten Sie dabei dringend beachten Ihren Hund beim Autofahren mit Hundezubehör zu schützen – und sei es nur für eine kurze Strecke.

Hundezubehör fürs Auto Sicherheit Anschnallgurt

Hundezubehör fürs Auto bedeutet auf Sicherheit zu achten (c) Aka / pixelio.de

Warum muss ich meinen Hund im Auto mit schützen?

Freilaufende und herumspringende Hunde im Auto, welche nicht mit Hundezubehör gesichert sind, können gefährlich bei jeder Autofahrt sein: Es mag ja gar nicht von den Vierbeinern beabsichtigt sein, aber unbewusst können sie durch Ablenken des Autofahrers oder Springen in den Vorderraum einen Unfall herbeiführen. Auch bei Vollbremsungen ist es gefährlich, den Hund ohne Hundezubehör im Auto sitzen zu lassen, da sich dieser in Gefahrensituationen nicht einfach „festhalten“ kann. Um diesen Vorfällen entgegenzuwirken ist es wichtig, den Hund im Auto eine sichere Mitfahrt mit Hundezubehör zu gewähren und natürlich auch keine Insassen zu gefährden. Hinzu kommt noch, dass bei einem möglichen Unfall noch weitere Unschuldige gefährdet werden könnten, indem der Hund aus dem Auto geschleudert wird oder aufgrund anderer Gefahrensituationen, die damit in Verbindung stehen, andere verletzt werden könnten.

Wie kann ich meinen Hund im Auto schützen?

Um den Hund sicher transportieren zu können, benötigt er spezielles Hundezubehör. Es reicht nicht, den Hund an der Leine einfach irgendwo im Auto festzubinden, da dies zum einen nicht TÜV geprüft ist, zum anderen aber auch keine langfristige Lösung bietet: Eine lange Leine ist kompliziert zu befestigen, sobald es kompliziert wird, hat das Herrchen keine Lust mehr und sobald dieser Fall eintritt, passieren die größten Unfälle.

Hundezubehör fürs Auto Hund im Auto auf Fahrersitz

Hundezubehör fürs Auto bedeutet einen Hund dadurch beim Fahren zu sichern (c) Günter Havlena / pixelio.de

Welches Hundezubehör schützt meinen Hund im Auto?

Um Ihrem Hund den perfekten Schutz im Auto zu ermöglichen, benötigt er spezielles Hundezubehör. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, wie z. B. Anlegen eines Hundegeschirrs, Befestigen eines Sicherheitsgurts, Anbringen eines Schutzgitters, Sicherheitsnetzes oder einer Barriere oder das Transportieren in einer Hundetransportbox.

&#160Hundegeschirr

Ein sehr komfortables Hundezubehör stellt das Hundegeschirr dar. In verschiedenen Farben und Größen erhältlich, ist das Geschirr dem Hund schnell und einfach anzulegen und sorgt für mehr Sicherheit im Auto. Die einfache Handhabung dieses Hundezubehörs motiviert, es auch regelmäßig zu benutzen. Das breit gepolsterte Gurtband sorgt für extra Sicherheit und maximalen Komfort. Durch das qualitativ hochwertige Gurtmaterial, welches aus der Autoindustrie kommt, ist es auch TÜV geprüft. Unabhängig vom Autohersteller lässt sich das Geschirr mit einer Gurtschlaufe an jedem beliebigen Sitzgurt befestigen.

&#160Sicherheitsgurt für Hunde

Das Anlegen eines Sicherheitsgurts ist beim Autofahren Pflicht. Warum sollte dies nicht auch für Hunde von Vorteil sein? Jährlich entstehen unzählige Unfälle durch ungesicherte Hunde – mit diesem speziellen Hundezubehör lässt sich der Hund schnell und einfach im Auto sichern: Große, aber sehr leichte Twistlock Sicherheitskarabiner sorgen für ein schnelles und einfaches Öffnen und sind äußert flexibel einsetzbar. Da sich der Sicherheitsgurt an jedem sicheren Element im Auto befestigen lässt, ist es auch nicht abhängig von einer passenden Verschlussschnalle für Ihren Autogurt. In verschiedenen Größen erhältlich bietet der Gurt zusätzliche Verstellbarkeit der Länge, sodass der Bewegungsradius dadurch flexibel eingestellt werden kann.

&#160Hundeschutzgitter

Ein Hundegitter wirkt für Außenstehende oft bedrohlich. Man assoziiert automatisch einen gefährlichen Hund damit, realisiert allerdings nicht, dass dies auch zum Schutz von einem Hund geeignet sein kann. Das Hundeschutzgitter ist ein hochsicheres Hundezubehör für Ihren Vierbeiner. Da es höhen- und breitenverstellbar ist, eignet sich dieses Hundezubehör als sicherer Transport für jede Hundegröße – vor allem, da die Querstreben geringe Abstände haben. Mit einer Schnell-Spann-Einrichtung kann man die Metall- oder Stahlrohrkonstruktion bequem zwischen Wagenboden und -himmel festklemmen, sodass das praktische Gitter für eine sichere Fahrt sorgen kann.

&#160Sicherheitsnetz für Hunde

Ein Sicherheitsnetz als Hundezubehör ist eine ideale Möglichkeit, die gesamte Rücksitzbank abzusichern. Mit dem mehrfach verstärkten Nylon-Gewebe ist es besonders haltbar und fängt den Hund auch bei scharfen Vollbremsungen sicher und sanft ab. Hier ist man wieder an keinen bestimmten Autohersteller gebunden, sondern hat die Möglichkeit eines universellen Einbaus in jedes beliebige Fahrzeug. Befestigungsmöglichkeit erfolgen z. B. über den Türholm oder der Dachreling.

&#160Hundebarriere

Dieses praktische Hundezubehör verhindert, dass der Hund in den vorderen Bereich gelangen kann oder in einen Spalt zwischen den Vordersitzen gerät. Wie? Die Hundebarriere schließt die Lücke zwischen den beiden Frontsitzen. Mit einem zusätzlichen Netzaufsatz wird die Barriere über die Lehnenhöhe hinaus erhöht, um auch größeren Hunden den entsprechenden Schutz zu ermöglichen. Ein ausklappbarer Flügel sorgt dafür, dass die Rückbank unterteilt wird: Der Hund bekommt so nur einen Teil der Bank zur Verfügung gestellt, was zum einen zusätzliche Sicherheit beitet, zum anderen aber natürlich auch für Sauberkeit auf den übrigen Sitzen sorgt. Das Ganze ist sehr einfach und schnell durchzuführen.

&#160Hundetransportboxen

Transportboxen verbindet man oft mit Schoßhündchen, welche zu bequem sind zum Laufen. Welche optimale Sicherheit dieses Hundezubehör jedoch bietet, lässt man oft außer Acht: Der Hund hat durch dieses Baukastensystem einen sicheren und festen Platz, sodass auch bei harten Gefahrenbremsungen die Sicherheit gewährleistet ist. Hinzu kommt, dass dieses Hundezubehör einfach sehr praktisch ist, indem der Hund einfach hineinspringen muss, dabei aber die Frage aufkommt, ob man nicht die Transportbox selbst ebenfalls befestigen sollte. Hier wäre eine Kombination mit dem Hundezubehör „Sicherheitsgurt“ denkbar.

Leave a Reply