Sicher ist sicher: Kurzzeitkennzeichen und Kurzzeitversicherung

0
2. Oktober 2013 at 15:17  •  Posted in Sicher im Auto, Sicher im Verkehr by  •  0 Comments

Neues Auto gekauft und nicht sicher wie Sie es heile und sicher zu sich bekommen? Für den Zweck gibt es Kurzzeitkennzeichen. Die Kurzzeitkennzeichen bringen auch nicht offiziell zugelassene Fahrzeuge sicher ans Ziel. Auch wenn es um eine Prüfungsfahrt durch bspw. DEKRA oder TÜV geht, ist das Kurzzeitkennzeichen die sichere Lösung. Für einen Zeitraum von maximal fünf Tagen können Sie Ihr Fahrzeug mit dem Kurzzeitkennzeichen bewegen. Danach ist die Fortbewegung nur noch mit einem bei der Zulassungsstelle zugelassenen Kennzeichen erlaubt. Möchten Sie Ihr Auto sicher überführen und haben keine Zeit zur Zulassungstelle zu gehen, können Sie die Kurzzeitkennzeichen auch online erwerben. Auf Kroschke.de können Sie Ihre Kurzzeitkennzeichen bestellen und sich den Gang zur Behörde sparen.

Das Kurzzeitkennzeichen ist nicht mit einem roten Kennzeichen zu verwechseln.

Das Kurzzeitkennzeichen ist nicht mit dem roten Kennzeichen zu verwechseln. (c) D.Gast / pixelio.de

Beantragung vom Kurzzeitkennzeichen

Für die Beantragung eines Kurzzeitkennzeichen sind einige Voraussetzungen gegeben. Dazu gehören unter anderem:

  1. das Fahrzeug besitzt einen Versicherungsschutz (ein entsprechender Nachweis muss bei der Beantragung vorgelegt werden)
  2. der Halter benötigt einen gültigen Personalausweis, einen Reisepass oder eine Meldebestätigung (ausgestellt vom Einwohnermeldeamt)
  1. wird das Kurzzeitkennzeichen von einer anderen Person als dem Halter beantragt, ist eine entsprechende, durch den Halter unterschriebene, Vollmacht notwendig
  2. nach §23 der Fahrzeugzulassungsverordnung ist bei der Beantragung eines Kurzzeitkennzeichen durch ein Unternehmen die Vorlage des Handelsregisterauszuges erforderlich

Sicher unterwegs seid Ihr mit den Kurzzeitkennzeichen innerhalb Deutschlands und Ländern der Europäischen Union. Fahrten in Länder außerhalb der EU sind mit dem Kurzzeitkennzeichen nicht erlaubt, da in diesen Ländern kein Versicherungsschutz besteht.

Was ist eine Kurzzeitversicherung?

Ohne Risiko mit der Kurzzeitversicherung

Ohne Risiko mit der Kurzzeitversicherung (c) lichtkunst.73 / pixelio.de

Mit einer Kurzzeitversicherung ist man im Fall der Fälle abgesichert. Das Auto bei einem Händler gekauft der am anderen Ende Deutschlands wohnt, heißt es nun eine Reise quer durch die Republik. Damit bei dieser Fahrt alles sicher ist, ist der Abschluss einer Kurzzeitversicherung zwingend erforderlich und vorgeschrieben. Diese kann bei jeder Versicherungsgesellschaft in Deutschland abgeschlossen werden. Da es viele unterschiedliche Anbieter für so eine Kurzzeitversicherung gibt, lohnt sich vor dem Abschluss der Vergleich der einzelnen Preise und Konditionen. Diese können jederzeit an der Servicehotline der Versicherungsgesellschaften erfragt und ggf. gebucht werden.

Kurzzeitversicherungen werden für den Zeitraum des ausgestellten Kurzzeitkennzeichens vergeben. Dabei handelt es sich lediglich um eine Haftpflichtversicherung ohne Kasko Schutz. Nach dem Ablauf des vereinbarten Versicherungszeitraums endet die Kurzzeitversicherung automatisch, ohne dass man eine Kündigung schreiben muss.

Weitere Infos zur Kurzzeitversicherung und eine Antwort auf die Farge, was genau diese Versicherung überhaupt taugt, bietet dieses Video: Klick

Leave a Reply